Search
Generic filters
Search
Generic filters
Search
Generic filters
Search
Generic filters

Start-UP transfer.NRW – unterstützt Hochschulabsolventen bei ihren ersten Schritten in die Selbstständigkeit

Mit dem neu aufgelegten Programm „START-UP transfer.NRW“ werden Gründungswillige aus nordrhein-westfälischen Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen unterstützt, Forschungsergebnisse / Know-how in ein überzeugendes Geschäftskonzept weiterzuentwickeln und ein eigenes Unternehmen zu gründen. Gefördert werden Vorhaben, die auf technologischen, betriebswirtschaftlichen oder sozialen Innovationen beruhen. Antragsberechtigt sind Hochschulen, staatlich anerkannte Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen mit Sitz in NRW. Das Förderprogramm zielt darauf ab, durch die Nutzung von Forschungs- und Entwicklungsressourcen der beantragenden Institution, die Entwicklung von Dienstleistungen, Verfahren oder Produkten hin zur Marktreife voranzutreiben und den als Fördervoraussetzung vorgelegten Businessplan für die nachfolgende Gründungs- und Wachstumsphase weiterzuentwickeln. Interessenten können die Fördermittel in Höhe von bis zu 240.000 Euro (Zuschussförderung, Förderquote bis zu 90 Prozent) für Vorhaben mit einem Förderzeitraum von längstens 18 Monaten beantragen.

Die nächste Einreichfrist ist der 31. Oktober 2019.

Detaillierte Informationen zum Förderprogramm erhalten Sie bei einer letzten Informationsveranstaltung am 22. Juli 2019, ab 14 Uhr an der
Universität Paderborn / TecUP garage33,
Technologiepark 8,
33100 Paderborn

oder unter folgendem Link.