Search
Generic filters
Search
Generic filters
Search
Generic filters
Search
Generic filters

Nachbericht: Online Seminar zu aktuellen Fördermöglichkeiten für die Bioökonomie / Biotechnologie

Informationsveranstaltungen zu Förderinstrumenten im Bereich der Biotechnologie gehören zum festen Veranstaltungsrepertoire von BIO.NRW und finden jährlich zwei Mal statt.
Da dies auf Grund der Corona-Situation als Präsenzveranstaltung nicht möglich war, bietet BIO.NRW in diesem Jahr eine dreiteilige Webinar-Reihe zum Thema Förderinstrumente im Bereich der Biotechnologie / Lebenswissenschaften an.

Ganz im Sinne des Wissenschaftsjahres zur Bioökonomie fand das erste Online-Seminar am 29.06.2020 zum Thema “Aktuelle Fördermöglichkeiten für die Bioökonomie / Biotechnologie” statt.
Vorgestellt wurde das neue Themenfeld von KMU-innovativ: „KMU-innovativ: Bioökonomie“. Zum Start der Reihe mit einem ungewöhnlichen Bewertungsstichtag: 01.09.2020. Ab dem kommenden Jahr dann wieder im bekannten Turnus: 15.04 und 15.10.
Als „Zukunftstechnologien für die industrielle Bioökonomie“ bekamen die ca. 40 Teilnehmer die Fördermöglichkeiten für „Biohybride Technologien“ vorgestellt. Zentrale Frage für die potentiellen Antragssteller war immer wieder: Was genau ist mit „biohybrider Technologie“ gemeint? Um die Bioökonomie im globalen Kontext zu etablieren, fördert das BMBF seit 2013 bereits in der 7. Ausschreibungsrunde von „Bioökonomie international“ deutsche Partner in internationalen Konsortien. Offensichtlich ein Erfolgskonzept mit Bestand.
Der Ideenwettbewerb zur „Biologisierung der Technik“ hatte unter den vorgestellten Fördermaßnahmen eine gesonderte Stellung. Gefördert werden hier F&E-Projekte mit Bezug zur Material- und Werkstoffforschung bzw. zur Produktionsforschung. Rein biotechnologische Lösungsansätze werden in dem Ideenwettbewerb nicht gefördert, aber die Biotechnologie stellt ein wesentliches Werkzeug zur „Biologisierung“ der Technik dar.

Ein reger Austausch über Chat-Fragen und im Nachgang der Veranstaltung zur Verfügbarkeit von Hand outs, ist ein guter Indikator dafür, dass die Förderangebote zur „Bioökonomie“ auf reges Interesse gestoßen sind.

Am 18.08.2020 werden im zweiten Teil der Online Seminar-Reihe ausgewählte Fördermöglichkeiten für Unternehmen in der Biotechnologie / den Lebenswissenschaften vorgestellt. Fühlen Sie sich herzlich eingeladen. Anmeldung gerne bei: m.wessling@bio.nrw.de