Search
Generic filters
Search
Generic filters
Search
Generic filters
Search
Generic filters

Fördermaßnahme progres.nrw – Research: 19 Bewilligungsbescheide überreicht

„An den Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Nordrhein-Westfalen schlummert enormes Potenzial.“ – Wirtschafts- und Energieminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart

 Kann man aus Abwasser Wasserstoff herstellen? Wie kann man hybrid PKWs ökonomischer und sicherer machen? Mit solchen und vielen weiteren spannenden Fragen rund um das Thema Energie beschäftigen sich die ersten 19 Projekte, die von der Landesregierung zur Förderung im Förderprogramm progres.nrw – reserach zugelassen wurden.

Die 19 Projekte von Universitäten, Hochschulen und anderen Forschungseinrichtungen aus NRW erhalten insgesamt ein Fördervolumen von mehr als einer Million Euro. Die Projekte kommen aus den Bereichen: Wasserstoff, Kosten- und Ressourceneffizienz, Mobilität, Solartechnologie, und Netzstabilität & Energiesystemanalyse. Hierbei fällt auf, dass auch die Biotechnologie zur Gewinnung der Energie der Zukunft genutzt werden kann, wie besonders an den Projekten aus dem Wasserstoff Bereich illustriert wird.

Das Ziel des Programmes ist es die Lücke zwischen der Grundlagenforschung und der anwendungsorientierten Forschung zu schließen. Die Landesregierung erhofft sich von den Ergebnissen der Projekte ein CO2-armes Energiesystem, den Klimaschutz und die klimaneutrale Industrie der Zukunft schneller zu erreichen.

Weitere Informationen finden Sie hier: