Search
Generic filters
Search
Generic filters

Newsletter Anmeldung

Newsletter Subscription

Search
Generic filters
Search
Generic filters

BIO.NRW erweitert sein Netzwerk auf der ACHEMA 2022

Am 22. August öffnete die ACHEMA 2022 in der Frankfurter Messe ihre Tore für mehr als 70.000 Besucher:innen. Fünf Tage lang präsentierte die Weltleitmesse für Prozessindustrie Neuheiten und innovative Verfahren für die Chemie-, Pharma- und Lebensmittelindustrie. Die in die Ausstellung integrierte Konferenz griff u.a. die Themen Nachhaltigkeit, Kreislaufwirtschaft und Digitalisierung auf und stieß damit auf großes Interesse.

Die Messe war durch ihren hohen Grad an Internationalität geprägt. Über 2.200 Ausstellende aus über 50 Ländern präsentierten ihre Verfahren, Produkte und Dienstleistungen einem internationalen Publikum aus 127 Nationen. Somit war jede:r zweite Besucher:in aus dem Ausland angereist.

Dieses Jahr war BIO.NRW zum ersten Mal als Aussteller dabei und hat den Biotech-Standort Nordrhein-Westfalen (NRW) repräsentiert. NRW ist traditionell ein wichtiger Standort für die pharmazeutische und chemische Industrie und hat sich zudem in den letzten Jahrzehnten auch zu einem Hotspot für die Biotechnologie- und Life Science-Branche entwickelt.

Als Ansprechpartner vor Ort hat BIO.NRW über die lokale Biotech-Szene und die Unternehmen in NRW informiert. Zudem konnten wir Vernetzungsanfragen entgegennehmen und die Suche nach Kooperationspartnern unterstützen. Auch das Interesse von jungen Fachkräften an der NRW Biotech-Szene war sehr groß. Durch unsere Informationen zur Industrie und der Akademie konnten wir hier konkret bei der beruflichen Orientierung unterstützen und für das Industrie- und Forschungsland NRW werben.