Search
Generic filters
Search
Generic filters
Search
Generic filters
Search
Generic filters

Rekombinante SARS-CoV-2 Proteine für Assay- und Medikamentenentwicklung

Wir stellen relevante SARS-CoV-2 Proteine rekombinant her und beliefern Kunden aus Forschung und Entwicklung im In- und Ausland.  Das sehr relevante Membranoberflächenprotein SARS-CoV-2 (2019-nCoV) Spike S1 kann direkt „off-the-shelf“ bei uns bestellt werden: https://www.trenzyme.com/protein-service/catalog-proteins/sars-cov-2-2019-ncov-spike-s1-protein-rbd/. Außerdem arbeiten wir mit Hochdruck an der Produktion von weiteren wichtigen Proteinen von nCoV-2. Die von uns hergestellten Proteine sollen die Assay- und Medikamentenentwicklung dabei unterstützen eine schnelle und zuverlässige Diagnostik zu COVID-19 zu entwickeln und die Tests später in der nötigen Stückzahl produzieren zu können.

Weiterhin planen wir die Herstellung einer Produktionszelllinie für die Impfstoffentwicklung. Der Prozess wurde bereits vor einigen Wochen gestartet und es laufen bereits Gespräche mit Partnern und öffentlichen Stellen um dieses Vorhaben ohne Zeitverzug zielführend weiter vorantreiben zu können.

Über die trenzyme GmbH

Die trenzyme GmbH wurde im Jahr 2000 als Spin-off des mikrobiologischen Instituts der Universität Konstanz gegründet und agiert seit nun 20 Jahren als Forschungsdienstleister in den Bereichen Zelllinienentwicklung und rekombinanter Proteinproduktion. Als Outsourcing-Partner unterstützt das Unternehmen mit seinen maßgeschneiderten Dienstleistungen Forschungs- und Entwicklungsabteilungen von akademischen Instituten, Biotechnologieunternehmen und Pharmaunternehmen aus aller Welt.

 

Kontakt:
trenzyme GmbH
Lena Mast
Online Marketing Manager
Byk-Gulden-Str. 2
78467 Konstanz
Email: lena.mast@trenzyme.com
Phone: +49 7531 12290 0
Web: www.trenzyme.com