Search
Generic filters
Search
Generic filters

Newsletter Anmeldung

Newsletter Subscription

Search
Generic filters
Search
Generic filters

BRAIN Biotech und Formo: Strategische Kooperation europäischer Biotech-Experten für tierfreie Produktion von Milchproteinen

Pressemitteilung BRAIN Biotech vom 08.02.2022

  • BRAIN Biotech unterstützt Formo bei der Skalierung der Produktion bioidentischen Milchproteins mit proprietärer Genom-Editing-Technologie
  • Zusammenarbeit für die Revolutionierung des $700 Mrd. Milchmarktes

BRAIN Biotech AG und Formo Bio GmbH starten eine strategische Zusammenarbeit, um die fermentative Herstellung tierfreier Milchproteine weiter voranzubringen. BRAIN Biotech ist ein führendes Unternehmen der industriellen Biotechnologie; das Startup Formo ist ein wegweisender FoodTech-Pionier im Bereich alternative Milchproteine. Als Experten in ihrem Fachgebiet bringen die beiden Biotechnologieunternehmen Innovationen in der europäischen Wirtschaft voran.

Formo will die Skalierung seiner Produktion bioidentischen Milchproteins mit einer Genom-Editing-Technologie beschleunigen und setzt dazu auf die Expertise und die proprietäre BEC-Plattform von BRAIN Biotech. Die strategische Kooperation zielt auf die Optimierung von Mikroorganismen ab, um die neuartige und nachhaltige Proteinproduktion durch Präzisionsfermentation für die kommerzielle Nutzung auszubauen.

Formo eröffnet neben tierischen Produkten und rein pflanzlichen Alternativen eine vollkommen neuartige Produktkategorie: Das Berliner Startup produziert naturidentische Milchproteine mit Hilfe von spezialisierten Mikroorganismen. Als erstes Unternehmen in Europa möchte Formo den 700 Milliarden Dollar schweren Milchmarkt revolutionieren und gleichzeitig mehrere Gigatonnen CO2 einsparen. Formo trifft dabei auf eine zunehmende Nachfrage von Konsumentinnen und Konsumenten: Erst kürzlich führte das Startup hierzu eine Verbraucherstudie durch, die bestätigt, dass 79 Prozent der Verbraucherinnen und Verbraucher tierfreie Käseprodukte testen wollen.

„Wir sind stolz, mit BRAIN einen renommierten Partner zu gewinnen, mit dem wir unsere Passion für Biotechnologie und die Ambition für mehr Nachhaltigkeit teilen: Durch Präzisionsfermentation können wir die Kuh von der Wertschöpfungskette der Molkereiindustrie entkoppeln und so die Treibhausgasemissionen um 91 bis 97 Prozent senken.”, sagt Dr. Britta Winterberg, Mitgründerin und Chief Scientific Officer bei Formo. „Mit dem Know-how der besten ExpertInnen in unserem Team und mit einem starken Partner im Bereich Strain Engineering können unsere Produkte die ersten ihrer Art sein, die in industriellem Maßstab produziert und zu kompetitiven Preisen angeboten werden. Durch die Kooperation mit BRAIN können wir unsere Rolle als globaler Marktführer noch schneller aufbauen.”

„Wir freuen uns, dass wir Formo mit unserer Genom-Editing-Expertise und unserer proprietären BEC-Nuklease dabei unterstützen können, einen Produktionsstamm zur Herstellung tierfreier Käseprodukte zu entwickeln. Hier kommt die Präzisionsfermentation ins Spiel. Sie ist ein Beispiel dafür, wie die Technologie des Genom-Editings eingesetzt werden kann, um ein Protein zu gewinnen, das naturidentisch ist, aber sehr viel nachhaltiger produziert werden kann als das tierische Protein”, sagt Dr. Michael Krohn, Leiter R&D bei BRAIN Biotech.

„Formo ist in vielen Belangen ein Vorreiter. Die schnellen Entscheidungswege, die faire Verhandlungsstrategie und die klaren Ideen, wie die Produkte in Europa vermarktet werden sollen, machen Formo zu einem idealen strategischen Partner für BRAIN. Kombiniert mit unserer technologischen Expertise wird daraus eine einzigartige Partnerschaft“, stellt Dr. Martin Langer, EVP und Leiter des Business Developments bei BRAIN Biotech, heraus.

Die gesamte Pressemitteilung finden Sie hier sowie weitere Informationen hier.