Search
Generic filters
Search
Generic filters
Search
Generic filters
Search
Generic filters

„Das Mikrobiom als individuelle Signatur des Menschen und seine klinische Relevanz“

Die Lebensgemeinschaft mit dem Mikrobiom, Milliarden von Mikroorganismen (Bakterien, Viren und andere) auf unserer Haut und Schleimhaut ist für uns Menschen von zentraler Bedeutung. Diesen Schluss lassen die bisher verfügbaren Erkenntnisse der Mikrobiom-Forschung zu, auch wenn es sich um eine noch relativ junge Wissenschaft handelt.
Unter normalen Umständen lebt der Mensch mit seinem Mikrobiom in friedlicher Koexistenz. Allerdings können äußere Faktoren das komplexe Geflecht der Interaktionspartner beeinflussen oder gar stören. Das Mikrobiom verändert sich und gerät im ungünstigsten Fall aus der Balance.

Eine der Herausforderungen in der Mikrobiom-Forschung ist es, die Variabilität in der Lebensgemeinschaft vom Menschen und seiner individuellen Signatur im Detail zu analysieren. Der direkte Vergleich des normalen Neben – und Miteinanders zum gestörten Gleichgewicht zwischen Mensch und Mikrobiom ermöglicht die Identifikation neuer Interaktionspartner. Diese Interaktionspartner, wie beispielsweise pathogene Mikroben, können durch Ihre Wechselwirkung mit dem Wirt Mensch helfen zu verstehen, wie Erkrankungen entstehen.
Im Rahmen der BIO.NRW.red Arbeitsplattform zum „Mikrobiom als individuelle Signatur des Menschen“ bekommen die Teilnehmer einen detaillierten Blick auf unsere symbiotische Lebensgemeinschaft. Wie setzt sie sich unter normalen Bedingungen zusammen, welche Auswirkungen haben Veränderungen in der normalen Haut- und Schleimhautbesiedlung und wie können diese Veränderungen zum positiven beeinflusst werden.

Schon heute weiß man, dass Erkrankungen wie Adipositas, Diabetes und entzündliche Darmerkrankungen mit Veränderungen des Mikrobioms assoziiert sind.

Wir freuen uns, Ihnen spannende Erkenntnisse dieses noch neuen Forschungsfeldes präsentieren zu können.

Ihre Anmeldung richten Sie bitte an: Frau Dr. Martina Weßling

 

Bildquelle:
Design Cells – istockphoto.com

  27.05.2021
09:30 – 14:30 Uhr
  Webinar
  Kostenfrei
  Programm
  Kontakt für Rückfragen